Cement Bags Can Be Part Of Your Next It-Piece

Yes, for real. You may think: What the fork…? Well let me introduce you to Elephbo. Elephbo is a young startup from Zurich in Switzerland (founded by Nicolas Huxley) that recycles cement packaging material from Cambodia and produces high quality fashion products whilst supporting the ones in need and contributing thereby to a better environment. This already sounds interesting, right? Let me explain to you further.

In Cambodia cement powder is often packed and transported in bags and after they’ve used it at construction sites, there are tons of leftover packaging. Due to lack of waste management this results in a lot of material not being properly disposed. So what Elephbo does, is that they collect the material at different sites, wash and treat it without the use of any chemicals,  let it dry and then cut it into pieces. The collected pieces are then shipped to Europe (Bosnia, to be precise), where they transform the pieces of the cement bags into uber-cool, sustainable fashion products such as weekender bags, laptop bags, wash bags, or wallets (more to come!).

You’re curious now how the bags look like, right? Scroll down to discover some pieces of their collection. By the way, you can still support Elephbo on Kickstarter.

All pictures below belong to Elephbo.


Jep, richtig gelesen. Ihr denkt nun wahrscheinlich: Was zum…? Lasst mich euch Elephbo vorstellen. Elephbo ist ein junges Startup aus Zürich in der Schweiz (gegründet von Nicolas Huxley), das weggeworfenes Zementsackmaterial aus Kambodscha recycelt und damit hochwertige Fashion Produkte kreiert, wodurch sie einen positiven Effekt auf Gemeinschaft, Kultur und Umwelt vor Ort haben. Das klingt interessant, oder? Lasst es mich noch etwas genauer erklären.

In Kambodscha wird Zementpulver oft in Säcken verpackt und transportiert und nach der Nutzung auf den Baustellen bleiben oft Unmengen von Verpackungsmaterial liegen. Aufgrund mangelnder Abfallentsorgung wird das zurückgelassene Material meist nicht ordnungsgemäss entsorgt. Was Elephbo machen, ist dass sie das Material auf den verschiedenen Baustellen einsammeln, es waschen und ohne Chemikalien behandeln, es trocknen lassen und schliesslich in transportierbare Stücke schneidet. Die gesammelten Stücke werden dann nach Europa verschifft (nach Bosnien, um genau zu sein), wo sie die Stücke der Zementsäcke in super-coole, nachhaltige Fashion Produkte wie zum Beispiel Weekender Taschen, Laptop Taschen, Necessaires oder Brieftaschen (mehr Produkte folgen!) verwandeln.

Jetzt seid ihr neugierig, wie die Taschen wohl aussehen, gell? Scrollt runter um einige Stücke aus der aktuellen Kollektion zu entdecken. Übrigens könnt ihr Elephbo immer noch auf Kickstarter unterstützen.

Alle folgenden Bilder gehören Elephbo.

elephbo bag red 2

elephbo bag red 3

Bildschirmfoto 2016-07-10 um 12.35.27

Bildschirmfoto 2016-07-10 um 12.35.36

 

 

 

Kommentar verfassen